Heute möchte ich euch ein weiteres Buch der Rhyme/Sachs Reihe von Jeffery Deaver vorstellen. Der Insektensammler ist der 3. Band der Reihe rund um den querschnittsgelähmten Ermittler Lincoln Rhyme. Die deutsche Fassung ist im blanvalet Verlag erschienen.

Das Buch beginnt damit, dass sich Lincoln Rhyme nach North Carolina begiebt, weil er sich dort einer neuen Behandlungsmethode unterziehen möchte, von der er sich Besserung seiner Lähmung erhofft. Begleitet wird er von seiner Assistentin Amelia Sachs. Bevor der Eingriff vorgenommen werden kann werden die beiden in einen Entführungsfall als Experten miteinbezogen. Der Hauptverdächtige ist schnell gefunden – ein Sonderling, der von allen nur der Insektensammler genannt wird… Die Geschichte handelt danach im Wesentlichen davon das Entführungsopfer (lebend?) zu finden. Das Buch wird immer wieder aus verschiedenen Perspektiven (Ermittler, Entführungsopfer etc.) geschrieben, sodass der Leser an manchen Stellen einen Vorsprung gegenüber den Ermittlern hat…

insektensammler
(c) Blanvalet Verlag

 

Wie in allen Büchern der Serie gibt es auch in diesem Fall vielen Wendungen und Überraschungen. Mir persönlich hat dieser Band aber nicht so gut gefallen wie die anderen. Ohne zu viel verraten zu wollen hat mir der „Seitenwechsel“ der Ermittlerin und die Kämpfe in die sie verwickelt war nicht wirklich gefallen. Vor allem die Schießerei mit dem tödlichen Ausgang für einen der Charaktere wäre für mich verzichtbar gewesen…

Trotz der teilweise (für mich) nicht notwendigen Stellen im Buch, lebt auch diese Geschichte wieder von vielen Wendungen und somit wird die Spannung aufrecht gehalten und man möchte, auch wenn die Geschichte schon über 400 Seiten geht unbedingt wissen wie das Buch endet und der Fall aufgelöst wird. In diesem speziellen Band war natürlich auch die Frage wie es mit Amelia Sachs weitergeht im letzten Teil des Buches im Mittelpunkt.

Wer die Bücher der Serie mag, wird auch dieses Buch gerne lesen – wer die Serie noch nicht kennt, sollte besser mit einem anderen Band (am besten natürlich mit Band 1 ;-)…) beginnen!

Advertisements